ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Allgemein

Jedem Geschäftsabschluss mit uns liegen nachfolgende Bedingungen zugrunde. Mündliche Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Sollten einzelne Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dieses nicht die Gültigkeit der restlichen Vereinbarungen.

2. Preise

Die Preise gelten, falls nicht anders vereinbart, ab Werk und sind unverbindlich. Wir sind berechtigt, entsprechende Berichtigungen unserer Lieferpreise vorzunehmen. Die Berechnung erfolgt immer zu der am Tag der Lieferung gültigen Preisliste. Bezugnahmen auf Angaben in unseren Katalogen und Preislisten dienen nur der Veranschaulichung. Kostenvoranschläge sind ebenso unverbindlich.

3. Lieferzeiten und Versand

Unsere Lieferfristen gelten als unverbindlich und werden erst bei Auftragseingang festgesetzt. Bei Bestelleingang bis 15.00 Uhr ist der Warenausgang am gleichen Tag per Paketdienst gewährleistet, bei Nachtversand endet die Annahmezeit um 16:30 Uhr. Ein Schadenersatzanspruch wegen verspäteter Lieferung besteht auch nach Ablauf einer gestellten Nachfrist nicht. Wir sind berechtigt weitere Lieferungen einzustellen, wenn uns die Abwicklung der Vertragsinhalte nicht gesichert erscheint. Wir können in diesem Fall von einem Vertrag ganz oder teilweise zurücktreten. Teillieferungen sind zulässig. Bei Abnahmeverzug können wir nach 14 Tagen einen Schadenersatz vom Käufer verlangen. Der Versand basiert in allen Fällen auf Gefahr des Käufers.

Die erhaltene Ware ist vom Empfänger sofort auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Beschädigte Ware nehmen wir innerhalb von 7 Tagen in ausreichend frankierten Sendungen zurück (Datum des Poststempels). In diesem Fall tauschen wir Ihnen die Ware um, erstatten Ihnen den Kaufpreis oder Sie erhalten eine Gutschrift, ganz nach Ihren Wünschen.

Die erhaltene Ware ist vom Empfänger sofort auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Beschädigte Ware nehmen wir innerhalb von 7 Tagen in ausreichend frankierten Sendungen zurück (Datum des Poststempels). In diesem Fall tauschen wir Ihnen die Ware um, erstatten Ihnen den Kaufpreis oder Sie erhalten eine Gutschrift, ganz nach Ihren Wünschen.

Frachtkosten werden wie folgt berechnet:

- Standardversand (UPS): € 5,20 € pro Versand bis 10 Kg. Ab 10 Kg bis 20 Kg 8,00 €, ab 20 Kg 13,50 €. (freihaus ab Nettobestellwert von 390,00 €).

- UPS Express (nächsten Tag vor 12 Uhr) 7,90 €

- TNT-Innight: 7,90 € bis 2,00 KG / 8,50 € 2,01 KG-4,00 KG / 9,00 € 4,01 KG-6,00 KG / 11,00 € 6,01 KG-8,00 KG / 12,00 € 8,01 KG-10 KG / 1,00 € pro weiteres Kilo

Es werden dem Kunden keine Verpackungskosten in Rechnung gestellt. Bei Selbstabholung besteht kein Anspruch auf Frachtvergütung.

Bei Sendungen –Direkt zum Kunden- behebt Alkar Autospiegel keine Extrakosten.

Sollte es jedoch bei der Lieferung Probleme aufgrund einer falsch angegebenen Lieferadresse geben, wird dem Kunden eine Extra – Bearbeitungsgebühr von 8,00 € berechnet.

4. Zahlungsbedingungen

Die Rechnungen sind 30 Tage nach Rechnungsdatum per Banküberweisung fällig.

Bei Zahlungen per Banküberweisung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum oder per Einzugsverfahren wird ein Skonto von 2% gewährt.

Werden Zahlungen gestundet oder später als vereinbart geleistet, so werden für die Zwischenzeit Zinsen in Höhe von 4% p.a. berechnet. Die Zurückhaltung von Zahlungen oder die Aufrechnung wegen etwaiger Gegenansprüche des Auftragsgebers sind ausgeschlossen.

Im Fall eines Insolvenzverfahrens eines Kunden von Alkar Autospiegel GmbH werden alle offenen Rechnungen als sofort fällig gestellt – unabhängig vom tatsächlichen in den Rechnungen angegebenen Fälligkeitsdatum.

5. Warenrücknahme

Kunden, die eine Bestellung vollständig oder nur einzelne Artikel zurückgeben möchten, können mit uns Kontakt unter info@alkar-autospiegel.de aufnehmen. Die folgenden Angaben sind erforderlich:

1- Angabe von Lieferschein- oder Rechnungsnummer.

2- Angabe von Menge und Artikel-Nummer.

3- Angabe des Grundes der Rückgabe/Reklamation.

4- Mitteilung ob Gutschrift oder Ersatzlieferung erwünscht.

Nach Eingang der Rückgabenachricht vegeben wir Ihnen eine RMA-Nummer (Return Material Authorisation).

Diese Nummer muss deutlich auf der Verpackung der zurückzugebenden Artikel angegeben werden. Nur so kann die Rückgabe so schnell wie möglich bearbeitet werden. Alle Rückgaben sind unfrei und in Originalverpackung zurückzugeben.

Warenrückgabe/Reklamation ohne Berücksichtigung o.g. Punkte können nicht bearbeitet werden.

Bei begründeten Reklamationen in Fällen, bei denen die Ware nicht ordnungsgemäß geliefert wurde, wird die akzeptierte Ware gutgeschrieben oder als Ersatz geliefert und die Transportkosten für die Rücklieferung erstattet.

Bei nicht begründeten Reklamationen in Fällen, bei denen die Ware ordnungsgemäß geliefert wurde, wird diese nicht zurückgenommen. Der Kunde wird kontaktiert und um Angabe gebeten, was mit dem Artikel geschehen soll (Rücklieferung, Verschrottung oder Wiedereinlagerung). Sollten wir trotzdem im Sonderfall einwandfrei gelieferte Ware zurücknehmen, werden bei Gutschrifterteilung folgende Wiedereinlagerungsgebühren berechnet:

15% für Ware, die innerhalb der letzten 12 Monate gekauft wurde, 25% für Ware, die in einem Zeitraum der letzten 12-24 Monate gekauft wurde, 35% für Ware, die in einem Zeitraum der letzten 24-36 Monate gekauft wurde.

Sonderangefertigte Ware oder Teile, die älter als drei Jahre sind, werden auf keinen Fall zurückgenommen. Eigenmächtige Abzüge für Warenrückgabe/Reklamation sind nicht gestattet.

WICHTIG: Vor Einbau und Lackierung auf Passgenauigkeit überprüfen. Lackierte oder beim Einbau beschädigte Ware kann nicht zurückgenommen werden. Montagekosten werden nicht erstattet.

***Lagerbereinigung:

Es besteht die Möglichkeit nach schriftlicher Absprache eine Lagerbereinigung pro Jahr durchzuführen.

Voraussetzungen:

- Die Transportkosten übernimmt der Kunde.

- Es wird eine Wiedereinlagerungsgebühr von 15% von Gesamtbetrag abgezogen.

- Es wird nur Ware angenommen, die in den letzten zwei Jahren gekauft wurde.

- Auslaufartikel werden nicht gutgeschrieben.

- Die zurückgegebene Ware muss sich in einem originalverpackten, verkaufsfähigen Zustand befinden.

- Vor Erteilung der entsprechenden Gutschrift muss der Kunde eine Ersatzbestellung tätigen.

- Die Bereinigung darf max. 5% des Vorjahresumsatzes betragen.

** Wir behalten uns das Recht vor , Ware anzunehmen, für den Fall, dass die Geschäftsbeziehung beendet wird.

6. Eigentumsvorbehalt

DDas Eigentum an allen Lieferungen bleibt uns bis zum Ausgleich des gesamten Saldos vorbehalten, gleichgültig aus welchem Grund unsere Ansprüche resultieren.

Der Auftraggeber ist vor Ausgleich des Saldos zu einer Verpfändung oder Sicherungsübereignung nicht berechtigt und hat den Zugriff Dritter auf unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware sofort mitzuteilen.

Wir sind berechtigt den Lieferungsgegenstand auf Kosten des Auftragsgebers gegen allen in Betracht kommenden Risiken zu versichern, wenn nicht nachweisbar ist, dass der Auftraggeber Versicherungen abgeschlossen hat.

Der Käufer ist verpflichtet, unseren Eigentumsvorbehalt bekannt zu geben. Erlischt der Eigentumsvorbehalt aus Verarbeitung, Umbildung usw., so treten an die Stelle des Eigentumsvorbehaltes alle dem Käufer zustehenden Forderungen.Der Käufer ist berechtigt, die an uns abgetretenen Forderungen bis zu unserem jederzeitigem Widerruf für uns einzuziehen.

Sämtliche Kosten und Verwertungen bei einer Rücknahme trägt immer der Käufer.

7. Schutzrechte und Gerichtsstand

Erfüllungsort und alleiniger Gerichtsstand ist bei allen aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar sich ergebenen Streitigkeiten das zuständige Landesgericht Paderborn. Für die vertraglichen Beziehungen gilt deutsches Recht.

Bei höherer Gewalt, entfallen etwaige hieraus hergeleitete Schadenersatzansprüche und Rücktrittsrechte des Käufers.